Kontakt

ADRESSE: Daydream Yachting Agentur für Segelcharter Thomas Brandes Glasbachweg 1 D-79410 Badenweiler Germany USt-IdNr. : DE815584716 Tel (deutsch):    +4917634500619 Tel (griechisch): +30 6940 1212 48 Email: info@daydream-yachting.com

Bordkasse

In die Bordkasse zahlen alle Mitsegler zu gleichen Teilen ein. Der Skipper wird traditionell  freigehalten, zahlt also nicht in die Bordkasse ein. Diese wird von einem Crewmitglied geführt. Aus der Bordkasse werden dann Ausgaben bestritten wie Essen, Trinken, Diesel, Liegegebühren in Marinas etc. Restaurantbesuche und Getränke an Land sind in der Regel Privatsache, also aus der eigenen Tasche zu bezahlen. Gehen jedoch alle gemeinsam Essen ist die Bordkasse oft die einfachste Lösung.

Packliste

Diese Liste ist als Empfehlung zu verstehen und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wichtig: Bitte kein Hartschalenkoffer an Bord bringen. Am besten eine Reisetasche, die leer ein kleines Packmaß hat. Generell: Weniger ist besser. Automatische Rettungswesten sind an Bord vorhanden. Dokumente: Am besten macht man von allen Dokumenten eine Kopie, die kann dann auch mal nass werden Ausweispapiere, Reiseversicherung, evtl. Führerschein, Meilenbuch, Segelscheine Kleidung: Abgesehen von der persönlichen Garderobe empfiehlt es sich folgendes mitzubringen: Ölzeug (besonders in der Vor-und Nachsaison und für Nachtfahrten) Leichter Fleece für kalte Abende und ein dicker für die Frühjahrstörns, besonders für Nachtfahrten! Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Badesachen, Badeschuhe Es sind automatische Rettungswesten an Bord vorhanden Für die persönliche Bordapotheke empfiehlt sich: Mückenspray, Sonnencreme (Hoher Schutz!), Etwas gegen Sonnenbrand (z.B.: Aloe Vera), Etwas gegen Mückenstiche, Evtl Reisetableten gegen Seekrankheit (Ingver oder hochdosiertes Vitamin C sind erwiesenermaßen eine Alternative zu der heftigen Seekrankheitsarznei) Sonstiges: Fotoapparat, Stirnlampe, Taucherbrille und -flossen, Oropax, Küchenhandtücher, 12V Ladekabel und Adapter zum Handy etc laden Für Musik: Kabel (Mini-Klinke), Lautsprecher, MP3-player, USB-Stick, etc Wasserdichte Tasche für Ausflüge mit dem Beiboot Leichter Schlafsack und Isomatte (Wenn man an Deck schlafen möchte)  

Anreise und info Mandraki

Der wunderschöne Hafen Mandraki am Fuße der alten Festung im Herzen der Stadt ist einer der schönsten Yachthäfen der ionischen Inseln. Er beheimatet außerdem den Segelclub Corfu (IOK) Anreise erfolgt von Fähr- oder Flughafen am besten mit dem Taxi (dauert jeweils ca. 10 min.). Ihr müsst dem Taxifahrer sagen, dass er IN die Festung fährt.

Anreise und info Gouvia

  Gouvia Marina: http://www.cruiserswiki.org/wiki/Gouvia_Marina   [huge_it_maps id=”6″]

Anreise info Palairos

Der nächste Flughafen von Palairos ist Preveza (PVK ). Dorthin gehen sowohl Charterflieger sowie der “Inselhüpfer” aus Korfu (skyexpress.gr). Taxitransfer nach Palairos kostet ca 50 €. Ich empfehle skyscanner zur Flugsuche. Wer mit dem Auto anreist kommt kommt über das Festland oder von Italien mit der Fähre  nach Igoumenitsa Palairos [huge_it_maps id=”5″]

Anreise und info Athen

Vom FH Athen mit Bus X96 Wo der endgültige Liegeplatz genau sein wird. Ist jetzt nicht zu sagen da dieser vom Hafenmeister zugewiesen wird. Um Sorgen wegen eines verpassten Rückfluges vorzubeugen, empfehle ich zur Sicherheit, den Rückflug auf Sonntag zu verlegen und ein Zimmer zu reservieren.

Anreise info Kalamata

Der Flughafen Kalamata (KLX) ist ca. 20 min mit dem Taxi von der Marina entfernt Wo der endgültige Liegeplatz genau sein wird. Ist jetzt nicht zu sagen da dieser vom Hafenmeister zugewiesen wird. Um Sorgen wegen eines verpassten Rückfluges vorzubeugen, empfehle ich zur Sicherheit, den Rückflug auf Sonntag zu verlegen und ein Zimmer zu reservieren.  [huge_it_maps id=”7″]

Professioneller Trekking Guide

Meet our trekking guide following this Link